Skip to main content Skip to page footer

Für meine Reise in den Sommer-Semesterferien 2024 freue ich mich über…

 

 … nette Begleitung (Trekkingkenntnisse sind Voraussetzung)

Ich gehe alleine den kompletten Weg von Wien nach Nizza, bekomme unterwegs aber immer wieder Besuch von Freunden, die mich ein paar Tage begleiten.
Wenn auch du mich besuchen willst, schreib mir gerne! Ich versuche zwar tendenziell größtenteils Strecken zu wählen,
auf denen eher weniger Menschen unterwegs sind, über gute Begleitung freue ich mich aber immer!
 

… Finanzielle / Materielle Unterstützung

Gar nicht so einfach: Bislang habe ich einen Großteil der Touren als Jugendleiterin gemacht. Also mit in der Regel 12 Teilnehmer:innen. Entsprechend fiel ein Teil der Ausrüstung unter die Kategorie “Gruppenmaterial” und war entsprechend groß genug für eine ganze Gruppe. Bei meiner Tour jetzt, wo ich zum ersten Mal mehr als nur ein langes Wochenende alleine unterwegs sein werde, muss ich daher manches anders planen. Zelte, Töpfe, Kocher, all das muss jetzt nicht mehr für 12, sondern nur für 1-2 Personen reichen.
Und: Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal machen würde, aber ich habe angefangen, meine Sachen, die ich mitnehmen möchte, zu wiegen. Zwar bleibt alles Unnötige (außer Kamerazeug, darüber könnte man jetzt streiten) wie gewohnt zuhause, aber trotzdem summieren sich die Kleinteile ganz schön.

Noch ist meine Ausrüstung nicht ganz vollständig. Es fehlen noch Einzelteile im Bereich Bekleidung und Trekking-Ausrüstung und Digitales. 
Z.b. Suche ich noch eine gute (und leichte) Zeltlösung für 2 Personen und ein geeignetes Gerät zur Navigation und als Notrufmöglichkeit.

Du besitzt eine große Trekkingkiste mit nützlichem Ausrüstungszeug? Du kannst dir vorstellen, mir dein Material für drei Monate im Sommer auszuleihen? 
Ich verspreche: Artgerechte Behandlung, erstklassige Aussichten und ganz viele tolle Momente und Geschichten, die dein Material erleben darf.   

Sie führen einen Laden für Outdoorbedarf und haben Interesse, mich zu sponsern? Gerne auch mit Ausstellungsstücken, B-Ware oder ähnlichem. 
Ich freue mich sehr! Bitte schreiben Sie mir, damit wir zusammen schauen können, welches Material am besten passt. 
Ich verspreche: Kurze (auch Foto-)Updates von unterwegs, auf Wunsch Produktbilder an den schönsten Plätzen der Alpen, Tourenberichte etc. 
Teilen Sie mir mit, wie ich Sie an meiner Tour teilhaben lassen kann. 

Ich freue mich auf Deine/Ihre Nachricht! 

Update 28. Mai 2024: Ich hab das Zugticket gekauft! Am 13. Juli geht's definitiv los - Vorfreude :-)

Update 18. Mai 2024: Planungspause, etwas mehr als ein Drittel der Tour ist fertig geplant. Jetzt geht's erstmal eine Woche auf Tour in die Alpen. Letztes Jahr an Pfingsten sind wir einerseits mächtig im Schnee versunken, andererseits waren wir jeden Tag baden - in Eisseen und Gletscherbächen. Bin gespannt, wie die nächste Woche wird. Laut Wetterbericht steht wieder baden an… nur diesmal ganztags & von oben. Aber so ein bisschen Regen kann uns nichts anhaben. Nass werd ich bei meiner Alpen-Sommer-Tour bestimmt auch regelmäßig werden. 

Update 17. Mai 2024: Nachdem ich gerade mal wieder kurzfristig eine Karte selbst als Druckauftrag an die Druckerei geschickt habe, weil es für die Route, die ich mit der Trekkingfreizeit von ak-freizeiten.de laufen möchte, kein gutes Kartenmaterial gedruckt gibt, mal ne ganz verrückte Idee…: Wie cool wäre es eigentlich, statt ner normalen Zelt-Bodenplane eine mit der Karte bedruckte Bodenplane zu haben! Müsste halt ultra-wasserfest gedruckt sein, aber dafür gibt's bestimmt eine Möglichkeit. Wenn ich noch zu viel Zeit bis Mitte Juli hab, möchte ich der Idee nachgehen. Vermutlich bleibt das aber ein Hirngespinst, Mit Uni, Arbeit und Material-Vorbereitung bin ich ausreichend ausgelastet :)

Update 15. Mai 2024: Ich hab die Sponsoring-Anfragen vorbereitet! Es wäre soo schön, wenn das klappt… 

Update 01 Mai 2024: Es ist viel passiert seit dem letzten Update. Ich habe jetzt einen groben Überblick, wer meiner Freunde mich wann besuchen kommt. Voraussichtlich gibt's gegen Ende hin mehr Besuch und am Anfang werde ich größtenteils alleine unterwegs sein. Heißt: Ich muss mein Gepäck so planen, dass es im Optimalfall auch für zwei Menschen noch geht, aber alleine tragbar ist. 

Update 18. April 2024: Ok, es gibt Neuigkeiten: Ich versuche doch, früher loszukommen, statt 10 Wochen - also 70 Tagen - habe ich mit diesem Plan 90 Tage Zeit, das entspannt die Routenplanung etwas. Trotzdem weiß ich noch nicht so ganz, wie ich das Ende der Strecke plane. Anfang Oktober werde ich ziemlich sicher in den höheren Lagen Schnee bekommen. Dafür muss ich vorbereitet sein oder rechtzeitig absteigen. 

Update 30. März 2024: Puh, das ist wirklich gar nicht einfach. Meine Zeit ist ja leider durch die Semesterferien begrenzt. Der Gedanke, ich könnte einfach von Ost nach West laufen, war wohl zu einfach. Stattdessen muss ich mich nun entscheiden, ob ich den Hohen Tauern weglasse, Lichtenstein einen Besuch abstatten möchte oder mich insgesamt mit relativ viel italienischen Alpen begnüge? Mit meinem aktuellen Plan liegen rund 1700 km und 115.000 hm vor mir, irgendwie sollte ich die Strecke noch um ca. 200 km und 15.000 hm kürzen. Wirklich keine leichte Aufgabe. :-/

Update 28. März 2024: Die ersten 250 km sind auf der Karte eingezeichnet: Wien - Pernitz - Neuberg an der Mürz - Eisenerz - Johnsbach…

Update Anfang Februar 2024: Ganz schön viel zu tun noch davor. Ich bin zwar kein Fan von tagesgenauer Etappenfestlegung (und ehrlich gesagt wäre das bei diesem Vorhaben auch ziemlich unmöglich), aber trotzdem muss ich mich mit der Strecke und den Gegenden vertraut machen. 

Konkret heißt das: 

  • Welche Herausforderungen liegen in den Gebieten / auf den Wegabschnitten? 
  • Wo gibt es ggf. welche Alternativen falls das Wetter oder andere Umstände z.B. einen Aufstieg verhindern? 
  • Wo kann man wann unterwegs einkaufen? Für wieviele Tage muss ich auf welchen Abschnitten Lebensmittel mitnehmen? 
  • Wie sind die Übernachtungsregeln in der jeweiligen Region? Welche Schutzhütten oder andere sehenswerte Orte liegen auf meiner Strecke oder in erreichbarer Nähe? 

Update 01.Januar 2024: So vage gesagt hab ich es ja schon ein paar Mal. “Mach' ich bald”, “Vielleicht nächstes Jahr”. Worauf warte ich eigentlich? Es gibt keinen besseren Zeitpunkt als jetzt, und drum: 2024 wird (naja, außer ich breche mir direkt davor ein Bein, aber davon möchte ich jetzt nicht ausgehen) das Jahr der Alpendurchquerung. Von Wien nach Nizza.